Block bekommt neues Design als Standard Template | 24. September 2005 um 20:05 Uhr /

Christian Kruse hat mich gebeten ein Standard Template für seine Weblogsoftware Block zu entwerfen und umzusetzen. Jetzt, da ich ein wenig Zeit übrig hatte, konnte ich seinem Wunsch folgen und habe es fertig gemacht.

Das Thema gab Christian vor, es sollte irgendetwas mit John Wayne sein, wohl wegen seiner URL http://ck.kennt-wayne.de. Das hier ist dabei herausgekommen:

Bildschirmphoto des standarddesigns von Block

Man kann das Template in Christians Weblog in Aktion sehen.

Die Software ist aus dem Dilemma entstanden, dass keine der verfügbaren Weblogsofware Christian zufrieden stellen konnten. So entschloss er sich kurzerhand selbst eine zu schreiben; In der Programmiersprache C. Sie richtet sich vor allem an erfahrene User, die sowohl ihre Einträge als auch die Kommentare in HTML verfassen (lassen) wollen. Da die Software aber sehr modular aufgebaut ist, kann ich mir gut vorstellen, dass es irgendwann einmal ein Plugin für bbcode oder ähnliches geben wird. Das ist auch der größte Vorteil der Software, so ziemlich alle Funktionalität wird durch Plugins erreicht.

Es gibt auch ein ziemlich durchdachtes Templatesystem, mit dem es möglich ist, 100% des ausgegebenen HTML codes selbst zu bestimmen. Natürlich braucht man dazu entsprechende Kenntnisse in HTML und auch erfahrung mit Templatesprachen, um sich alles so hinzubiegen wie man es gerne haben möchte.

Es ist also kein Konkurent zu Jlog, da sich meine Software eher an Anfänger richtet und ihnen auch viele Entscheidungen abnimmt.

Was denkt ihr über das Design? Es hat ein paar kleine Besonderheiten, wie dass das Menü unten angebracht ist, es ziemlich viel Freiraum gibt und alles in Schwarz-Weiß gehalten wird (auch eure Gravatare, dazu aber in einem späteren Beitrag mehr), natürlich fällt auch der wirklich große John Wayne ins Auge, gewagt, aber ich denke das gibt dem Design eine besondere Note. Ich freue mich auf eure Meinungen.

PS: Ich bin gerade wieder auf Kundenfang, wem also mein »Style« gefällt darf sich ruhig mit mir in Verbindung setzen, damit wir das weitere Vorgehen besprechen könen.


Kommentare

Die Kommentare sind für diesen Eintrag geschlossen.